Innovationsmanagement
Zeit- und Erfolgsmanagement
Personalentwicklung
STELLENANZEIGEN
Kontakt
Weltnachrichten
Wirtschaftsnachrichten
Börsennachrichten
Forschung
Sitemap
MARKENVERKAUF 1saar
Innovative Unternehmenskultur
Neue Produkte entwickeln
Lead User Studies
Interimsmanagement
Seminare
Projektmanagement
Coaching
Innovative Kostensenkungen
Veröffentlichungen
Innovius-Vortrag buchen
Ideenmanagement
Strategische Innovationsplanung
Innovations-Workshops
Kultur-Events
Wissenschaftsnachrichten
DW.COM

News, Analysis and Service from Germany and Europe - in 30 Languages

Lithium: Boliviens weißer Schatz und Rohstoff der Zukunft

Kein Elektroauto kommt ohne Lithium aus. Der Rohstoff für die Batterien ist begehrt. Bolivien sitzt auf den größten Reserven der Welt. Jetzt steigen deutsche Mittelständler ins Geschäft ein. Aus Uyuni Franz Viohl.

Grüne Oasen in der Stadt

Was haben Kinder, Picknick-Fans, Wildtiere und Bienen in der Stadt gemeinsam? Sie alle brauchen Natur zum Glücklichsein. Ein Lernpaket über das Entdecken und Schaffen von grünen Rückzugsorten inmitten der Großstadt.

Das blaue Blut der Pfeilschwanzkrebse kann Leben retten

Jedes Jahr werden mehr als eine halbe Million Pfeilschwanzkrebse gefangen - ihr Blut ist wichtig für die Arzneimittelforschung. In Asien gelten sie als Delikatesse, ihr Lebensraum schrumpft - die Tiere sind gefährdet.

Wie wird Europas Energie klimaneutral?

Die EU soll bis 2050 klimaneutral werden. Damit verbunden ist der komplette Ausstieg aus Kohle, Öl und Gas. Kann das gelingen? Ja, sagen Experten. Energie wird nicht teurer und es gibt sogar mehr Jobs.

Depression bei Kindern und Jugendlichen: Keine Erwachsenensache

Depressionen können schon bei jungen Menschen auftreten. Gründe sind oft Mobbing und Ausgrenzung. Die Behandlungschancen sind gut. Ein Arzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie berichtet von Entwicklungen in der Therapie.

Südafrika kämpft mit weggeworfenen klimaschädlichen Nahrungsmitteln im Müll

In Südafrika wissen Millionen Menschen nicht, woher ihre nächste Mahlzeit kommt. Trotzdem landen viele Tonnen Lebensmittel im Müll, wo sie klimaschädliche Gase verursachen. Der WWF will beide Probleme gleichzeitig lösen.

Kommentar: Deutschland braucht eine neue Klimapolitik

Deutschland ist beim Klimaschutz kein Vorreiter mehr und im globalen Vergleich nur Mittelmaß. Unter Kanzlerin Angela Merkel wurden viele Chancen verpasst. Deutschland braucht eine neue, mutige Politik, meint Gero Rueter.

Weihnachtsfreuden ohne Festtagspfunde

Bewusstsein und Kontrolle verändern das Verhalten: Laut einer britischen Studie können Ernährungstipps und der regelmäßige Blick auf die Waage ärgerliche Festtagspfunde verhindern.

Kölner Startup schlägt Silicon Valley-Giganten

Das Übersetzungs-Startup DeepL aus Deutschland überrascht viele Anwender damit, wie gut es Texte übersetzt. Besser, als alle anderen Anbieter auf dem Markt. Was macht es anders als Google Translate und Co?

Deutschland fällt beim Klimaschutz weit zurück

Deutschland war vor zehn Jahren Vorreiter beim Klimaschutz, beim Ausbau von Erneuerbaren Energien. Doch inzwischen ist Deutschland weit abgerutscht und global nur noch Mittelmaß.

Chatbot Lenny treibt jeden Werbeanrufer in die Flucht

Chatbot Lenny wimmelt erfolgreich jeden Werbeanrufer ab. Der Bot imitiert einen liebenswerten älteren Mann, der den Anrufer in den Wahnsinn treibt. Kaum jemand merkt, dass dort eine Maschine kommuniziert.

In Polen schließen die ersten Kohleminen, aber welche Zukunft haben die Kumpel?

Polen klammert sich an die Kohle als Energieträger, dem Klimawandel zum Trotz. Das Land muss endlich darauf verzichten, fordern Aktivisten, und sich gleichzeitig Gedanken über die Zukunft seiner Bergleute machen.

Spectrum: A hyperloop dream for Europe

Amsterdam to Barcelona in about an hour. Wouldn't it be great if Europe had its very own hyperloop system? Come with us to check out the radical plan being drawn up at the Delft University of Technology.

Klimawandel: Gefahr durch tauenden Permafrost in Sibirien

Das Auftauen der Dauerfrostböden ist eine der sichtbarsten Folgen der Erderwärmung. Der Leipziger Geograph Mathias Ulrich forscht in der russischen Region Jakutien über absackende Permafrostböden.

Smartphone und Nachhaltigkeit - geht das? Beim Shift-Phone schon!

Ländliches Deutschland statt Silicon Valley, Nachhaltigkeit statt Gewinn - Deutschlands erstes Smartphone-Unternehmen ist in vielerlei Hinsicht anders.

Mit Chang'e auf den Mond

China schickt als erste Raumfahrtnation eine Sonde auf die dunkle Mond-Seite. Mit an Bord ist ein deutsches Strahlungsmessgerät von der Universität Kiel. DW-Reporter Mu Cui hat sich bei dem Kieler Projekt umgesehen.

Brasilien weiß genau, wie viel Regenwald abgeholzt wird

Seit 30 Jahren erfasst die brasilianische Regierung den Holzeinschlag im größten Regenwald der Welt. Was mit riesigen Fotos auf Papier begann, läuft heute digital. Bäume werden trotzdem weiter gefällt.

Preis für CO2 und Wetterextreme: Was kostet die Welt?

Viele unserer alltäglichen Produkte verursachen Umwelt-, Klima- und Gesundheitsschäden und damit auch Kosten. Inzwischen kann man diese Kosten berechnen. Das hilft, um die Schäden zu reduzieren.

Kommt die Schweineherz-Transplantation für den Menschen?

Spenderorgane fehlen. Der Herzchirurg Bruno Reichart hat es nun geschafft, einem Pavian ein Schweineherz zu implantieren. Ob das der Durchbruch auch für Menschen ist, erklärt er im DW-Interview.

Quelle: DW-World.de



Startseite | Impressum | Kontakt zu Innovius | Werbemöglichkeiten | Rechtliche Hinweise | Domainrechtliche Hinweise | Markenrechtliche Hinweise