Innovationsmanagement
Zeit- und Erfolgsmanagement
Personalentwicklung
STELLENANZEIGEN
Kontakt
Weltnachrichten
Wirtschaftsnachrichten
Börsennachrichten
Forschung
Sitemap
MARKENVERKAUF 1saar
Innovative Unternehmenskultur
Neue Produkte entwickeln
Lead User Studies
Interimsmanagement
Seminare
Projektmanagement
Coaching
Innovative Kostensenkungen
Veröffentlichungen
Innovius-Vortrag buchen
Ideenmanagement
Strategische Innovationsplanung
Innovations-Workshops
Kultur-Events
Wissenschaftsnachrichten
DW.COM

News, Analysis and Service from Germany and Europe - in 30 Languages

Zuviel Empathie macht krank

Die Welt wäre eine bessere, wenn die Menschen empathischer wären? Nicht unbedingt, denn zu viel Empathie kann zum Burnout führen. Mehr Mitgefühl könnte allerdings nicht schaden. Und das kann sogar trainiert werden.

Geo-Engineering - Ist es eine gute Idee, das Klima zu manipulieren?

Für manche liegt die Lösung im Kampf gegen den Klimawandel darin, das Klimasystem selbst zu manipulieren. Aber wie sehen die Folgen solcher Eingriffe für Mensch und Planet aus?

Klimarettung mit mehr Humus im Boden?

Im Boden sind Pflanzenteile, Lebewesen und damit viel Kohlenstoff. Bei Verlust dieses Humus entsteht das Klimagas CO2, bei Humusbildung wird CO2 aus der Luft gebunden. Welche Rolle haben Böden für den Klimaschutz?

Podcast Medizin & Gesundheit: Arbeiten bis zum Umfallen

Japan: Tod durch Überarbeitung +++ Sportmuffel: Ist eine Fitness-Pille die Lösung ? +++ Schlafmangel: Welche Auswirkungen wenig Schlaf haben kann?

Aus für Glyphosat in der EU?

In der EU wächst der Widerstand gegen die weitere Zulassung. Kritiker befürchten, dass das Pflanzengift Krebs auslöst. Behörden hätten bei der Zulassung nicht sorgfältig geprüft. Kommt jetzt das Ende für Glyphosat?

Landwirtschaft ohne Glyphosat?

Das Pflanzengift Glyphosat könnte in der EU verboten werden. Für Landwirte würde dies mitunter mehr Arbeit und höhere Kosten bedeuten. Am Ende könnte sich der Schritt volkswirtschaftlich gesehen jedoch auch lohnen.

Insektensterben: Zahl der Fluginsekten schrumpft in drei Jahrzehnten um drei Viertel

In Deutschland gibt es heute 76 Prozent weniger Insekten als noch vor 27 Jahren. Die Ursachen des drastischen Rückgangs sind unklar. Der Klimawandel ist es wahrscheinlich nicht ? eher die großflächige Landwirtschaft.

Faultiere finden in Suriname keine Ruhe

Abholzung ist ein großes Problem für die Faultiere in Suriname. Immer wieder stranden sie in den Städten und werden verletzt und verwirrt aufgelesen. Eine Auffangstation bietet ihnen nun den Schutz, den sie brauchen.

Quelle: DW-World.de



Startseite | Impressum | Kontakt zu Innovius | Werbemöglichkeiten | Rechtliche Hinweise | Domainrechtliche Hinweise | Markenrechtliche Hinweise