Innovationsmanagement
Zeit- und Erfolgsmanagement
Personalentwicklung
STELLENANZEIGEN
Kontakt
Weltnachrichten
Wirtschaftsnachrichten
Börsennachrichten
Forschung
Sitemap
MARKENVERKAUF 1saar
Innovative Unternehmenskultur
Neue Produkte entwickeln
Lead User Studies
Interimsmanagement
Seminare
Projektmanagement
Coaching
Innovative Kostensenkungen
Veröffentlichungen
Innovius-Vortrag buchen
Ideenmanagement
Strategische Innovationsplanung
Innovations-Workshops
Kultur-Events

Aktien New York Schluss: Dow etwas schwächer - Vorsicht vor Zahlenflut

Mit Verlusten sind die US-Börsen in die neue Handelswoche gegangen. Der Dow Jones Industrial (Dow Jones 30 Industrial) gab am Montag um 0,35 Prozent auf 25 250,55 Punkte nach.

Aktien New York Schluss: Dow etwas schwächer - Vorsicht vor Zahlenflut

NEW YORK (dpa-AFX) - Mit Verlusten sind die US-Börsen in die neue Handelswoche gegangen. Der Dow Jones Industrial (Dow Jones 30 Industrial) gab am Montag um 0,35 Prozent auf 25 250,55 Punkte nach. Damit setzte sich die Schwäche im Börsenmonat Oktober fort. Kurz vor der anstehenden Flut von Quartalsberichten und Ausblicken der Unternehmen auf den...

DGAP-Adhoc: voxeljet AG beschließt Barkapitalerhöhung von bis zu EUR 1,1 Millionen

DGAP-Ad-hoc: voxeljet AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung
voxeljet AG beschließt Barkapitalerhöhung von bis zu EUR 1,1 Millionen

15.10.2018 / 22:10 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch...

DGAP-Adhoc: voxeljet AG Approves Capital Increase of up to EUR1.1 million

DGAP-Ad-hoc: voxeljet AG / Key word(s): Capital Increase
voxeljet AG Approves Capital Increase of up to EUR1.1 million

15-Oct-2018 / 22:10 CET/CEST
Disclosure of an inside information acc. to Article 17 MAR of the Regulation (EU) No 596/2014, transmitted by DGAP - a service of EQS Group AG.

Regierung in Rom einigt sich auf Haushaltsentwurf

ROM (dpa-AFX) - Die italienische Regierung hat sich auf einen Entwurf für die Haushaltsplanung für das kommende Jahr geeinigt. Das Kabinett stimmte den Plänen am Montagabend zu. Nun muss der Entwurf von der EU-Kommission im Detail geprüft werden. Es sei gelungen, die Konten in Ordnung und gemachte Versprechen zu halten, sagte Regierungschef...

Analysten-Einstufungen vom 15.10.2018

Ausgewählte Analysteneinstufungen von 15.10.2018

US-Anleihen treten auf der Stelle

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben sich zum Wochenbeginn kaum von der Stelle gerührt. Sie bewegten sich am Montag im Handelsverlauf in sehr engen Spannen um die Schlussnotierungen vom Freitag. Konjunkturdaten waren uneinheitlich ausgefallen. Die Umsätze des Einzelhandels waren im September nur wenig gestiegen, der...

Talanx-Aktie minus sieben Prozent: Hohe Schäden kosten Versicherer das Gewinnziel

Hohe Schäden in der Industrieversicherung durchkreuzen die Gewinnpläne des Versicherungskonzern Talanx (HDI). Der Vorstand unter dem neuen Talanx-Chef Torsten Leue rechnet für 2018 nur noch mit einem Überschuss von rund 700 Millionen Euro, wie das im SDAX gelistete Unternehmen überraschend am Montagabend in Hannover mitteilte. Bisher hatte er...

Devisen: Eurokurs bewegt sich kaum noch

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Eurokurs hat sich am Montag im späten New Yorker Devisenhandel nicht mehr stärker bewegt. Zuletzt notierte die Gemeinschaftswährung mit 1,1583 US-Dollar, nachdem sie im europäischen Handel noch kurzzeitig über die Marke von 1,16 gestiegen war. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1581 (Freitag:

Regierung in Rom berät Haushaltsentwurf zur Vorlage in Brüssel

ROM (dpa-AFX) - Trotz neuer Spannungen in der italienischen Regierung ist das Kabinett am Montagabend zu Beratungen über den Haushaltsentwurf für 2019 zusammengekommen. Zuvor hatte es unterschiedliche Signale darüber gegeben, ob die Etatberatungen des hochverschuldeten Eurolandes zeitnah über die Bühne gehen. Innerhalb der Regierung aus rechter...

Szenarien: Wie die Börse auf eine Wahlschlappe Trumps reagieren würde

Am 6. November werden in den USA ein Drittel des Senats und das gesamte Repräsentantenhaus neu gewählt. Umfragen zufolge könnten die Republikaner um Präsident Donald Trump die Mehrheit im Abgeordnetenhaus an die Demokraten verlieren. Unabhängig davon müssten sich Investoren auf unruhige Zeiten einstellen, prognostizieren die Experten der Bank...

Weniger Hering, mehr Dorsch - Fischereiverband enttäuscht

LUXEMBURG/HAMBURG (dpa-AFX) - Der Deutsche Fischereiverband hat mit Enttäuschung auf die Festlegung der Fangquoten in der westlichen Ostsee reagiert. "Mit einer Reduzierung der Quote für den Hering haben wir gerechnet, aber für die Fischer ist das existenzbedrohend, sollte es keine Beihilfe geben", sagte Sprecher Claus Ubl der Deutschen...

Österreichischer Bundeskanzler Kurz verhalten positiv zu Brexit

DEN HAAG (dpa-AFX) - Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz hat sich vorsichtig optimistisch zu den Brexit-Verhandlungen mit Großbritannien geäußert. Es gebe Fortschritte, sagte Kurz am Montagabend in Den Haag nach einem Treffen mit seinem niederländischen Kollegen Mark Rutte. Österreich hält zur Zeit die Ratspräsidentschaft der EU.

Aktien New York: Uneinheitlich - Abwarten vor Flut von Zahlen und Prognosen

NEW YORK (dpa-AFX) - Ohne eine klare Tendenz haben sich die US-Börsen zum Wochenbeginn gezeigt. Während der Dow Jones Industrial (Dow Jones 30 Industrial) am Montag im 0,31 Prozent auf 25 419,43 zulegte, gaben die Kurse an der Technologiebörse Nasdaq erneut nach. Schwergewichte wie Microsoft, Apple und Cisco mussten Federn lassen.

ROUNDUP 2/Vor EU-Gipfel zu Brexit: May optimistisch - Tusk warnt vor Scheitern

(Überschrift und 1. Absatz mit Äußerungen von Tusk aktualisiert)BRÜSSEL/LONDON (dpa-AFX) - Trotz des jüngsten Rückschlags bei den Brexit-Verhandlungen halten Großbritannien und die Europäische Union eine Einigung immer noch für denkbar. Bereits beim EU-Gipfel am Mittwoch will sich die britische Premierministerin...

ROUNDUP 3: Diesel-Razzia bei Opel - Regierung will Rückruf von 100 000 Autos

(neu: Reaktion Opel im 3. Absatz)RÜSSELSHEIM/BERLIN (dpa-AFX) - Mit Opel steht der nächste deutsche Autobauer im konkreten Verdacht, die Abgase von Dieselfahrzeugen mit umstrittenen Software-Funktionen manipuliert zu haben. Am Montag durchsuchten Ermittler mehrere Stunden lang wegen möglichen Betrugs Geschäftsräume in Rüsselsheim und...

Quelle: www.boerse-online.de



Startseite | Impressum | Kontakt zu Innovius | Werbemöglichkeiten | Rechtliche Hinweise | Domainrechtliche Hinweise | Markenrechtliche Hinweise