Innovationsmanagement
Zeit- und Erfolgsmanagement
Personalentwicklung
STELLENANZEIGEN
Kontakt
Weltnachrichten
Wirtschaftsnachrichten
Börsennachrichten
Forschung
Sitemap
MARKENVERKAUF 1saar
Innovative Unternehmenskultur
Neue Produkte entwickeln
Lead User Studies
Interimsmanagement
Seminare
Projektmanagement
Coaching
Innovative Kostensenkungen
Veröffentlichungen
Innovius-Vortrag buchen
Ideenmanagement
Strategische Innovationsplanung
Innovations-Workshops
Kultur-Events

Börsen Asien: Abe-Sieg stützt japanischen Handel

Der Sieg von Ministerpräsident Shinzo Abe bei den vorgezogenen Neuwahlen des Unterhauses beflügelt den japanischen Aktienmarkt. Anleger können somit weiter auf eine aktionärsfreundliche Wirtschaftspolitik hoffen.

Deutsche-Bank-Tochter: Postbank-Mitglieder stimmen für unbefristeten Streik

Eine Welle von Warnstreiks gab es bei der Postbank schon, jetzt drohen bei der Tochter der Deutschen Bank unbefristete Streiks. Das gab die Gewerkschaft Verdi bekannt. Es gibt aber noch eine Chance, diese abzuwenden.

Globaler Hype um Bitcoin und Co.: Die Aufsicht greift ein ? von Tokio bis New York

Der Bitcoin durchbricht die 6000-Dollar-Marke, immer mehr Anleger zocken mit, die Furcht vor einer Blase wächst. Das ruft die Aufsicht auf den Plan: So gehen die sechs wichtigsten Finanzplätze mit dem Krypto-Hype um.

Hellofresh: Börsengang soll bis zu 357 Millionen Euro einbringen

Mit Hellofresh will Rocket Internet nach Delivery Hero ein weiteres Unternehmen an die Börse bringen. Es ist schon der zweite Versuch, die Börsenpläne des Kochboxenversenders umzusetzen.

Dax-Ausblick: Beruhigungspillen und neue Allzeithochs

Die Märkte sind weiter auf Rekordjagd. Und wenn man Experten glaubt, dann wird das auch in der kommenden Woche so bleiben. Einmal mehr sind alle Blicke auf EZB-Präsident Mario Draghi gerichtet. Bremst er die Rally aus?

Kryptowährungen: Bitcoin springt erstmals über Marke von 6000 Dollar

Seit Jahresbeginn hat der Bitcoin-Kurs um mehr als 500 Prozent zugelegt ? und die Digitalwährung jagt weiter von einem Rekord zum nächsten. Jetzt hat die Kryptowährung eine neue Schallmauer durchbrochen.

Robert Landgraf zur Merrill-Lynch-Studie: ?Im Oktober passieren die meisten Crashs?

Robert Landgraf vom Handelsblatt warnt Anleger vor dem Spiel mit dem Feuer: Viele Aktien sind zurzeit hoch bewertet. Investoren zeigen sich aber weiterhin sehr interessiert, zeigt eine Studie der US-Bank Merrill Lynch.

Immobilienvermittler Chris Hu: ?Für Chinesen ist der Brexit ein Kaufanreiz?

Anleger aus China entdecken Immobilien in Europa für sich. Hinter dem Kaufrausch stehen chinesische Firmen wie der führende Immobilienvermittler Woaiwojia. Dessen Vize-Präsident erklärt, was Investoren an Europa reizt.

Immobilien der Stars: Wie der größte Gentleman Hollywoods heute wohnen würde

Über 30 Jahre zählte Cary Grant zu den beliebtesten Filmstars in Hollywood. 1986 verstarb er in Davenport. Nun steht seine riesige ?Villa Paradiso? zum Verkauf. Ein Einblick in das Anwesen des einigsten Gentlemans.

Bridgewater: Ray Dalio wettet gegen Italien

Bridgewater hat das hochverschuldete und schwächelnde Italien im Visier: Der weltgrößte Hedgefonds stockt seine Position, mit der er auf den Kursrückgang italienischer Unternehmen setzt, um 300 Millionen Dollar auf.

Börse in Stockholm: Ericsson-Aktie trotz drastischem Verlust im Aufwind

Der Netzwerkausrüster Ericsson verzeichnet zwar einen riesigen Verlust, die Anleger an der Börse zeigen sich aber erleichtert. Die Zahlen seien nicht so schlimm wie befürchtet. Die Aktien in Stockholm steigen.

Sixt: Aktie des Autovermieters klettert auf Rekordhoch

Die Gewinnwarnung der einstigen Tochter Sixt Leasing hat die Sixt-Anleger zunächst verschreckt. Nach den positiven Geschäftszahlen des Autovermieters drehte die Aktie jedoch rasant ins Plus. Und erreicht ein Rekordhoch.

Befesa: Metallrecycler steht vor Börsendebüt

Der erste Frankfurter Handelstag für den Metallrecycler Befesa soll Anfang November erfolgen. Die mehr als 16 Millionen Aktien sollen 600 Millionen Euro einbringen, die direkt zum Finanzinvestor Triton weiterwandern.

Börsengang von Varta: Jetzt aber richtig

Nach dem gescheiterten Börsengang von 2016 lief es für Varta am Donnerstag umso besser. 24,25 Euro war der erste Preis für die Aktie. Der Batteriehersteller feiert, und die Deutsche Börse reibt die Hörner des Bullen.

Batteriehersteller: Varta reizt Preisspanne voll aus

Nach zehnjähriger Abwesenheit sollen Varta-Aktien ab Donnerstag wieder an der Börse gehandelt werden ? und das zum maximalen Ausgabepreis der erwarteten Spanne. Das Unternehmen verdient daran rund 150 Millionen Euro.

Rohstoffe: Wann kommt das Ende des Öl-Zeitalters?

In Zeiten des Klimawandels sind fossile Brennstoffe nicht besonders sexy, Elektroautos und sparsamer Ressourcen-Umgang hingegen schon. Manch einer sieht den Zenit erreicht. Die Öl-Branche müht sich ab, sich anzupassen.

Quelle: Handelsblatt



Startseite | Impressum | Kontakt zu Innovius | Werbemöglichkeiten | Rechtliche Hinweise | Domainrechtliche Hinweise | Markenrechtliche Hinweise